Schach
„Das Schach hält seine Meister in eigenen Banden, Fesseln; auf vielerlei Weise formt es ihren Geist, so dass die innere Freiheit selbst des Stärksten beeinflusst wird.“ - Albert Einstein
Schach
„Das Schach hält seine Meister in eigenen Banden, Fesseln; auf vielerlei Weise formt es ihren Geist, so dass die innere Freiheit selbst des Stärksten beeinflusst wird.“ - Albert Einstein
Schach
„Das Schach hält seine Meister in eigenen Banden, Fesseln; auf vielerlei Weise formt es ihren Geist, so dass die innere Freiheit selbst des Stärksten beeinflusst wird.“ - Albert Einstein
Schach
„Das Schach hält seine Meister in eigenen Banden, Fesseln; auf vielerlei Weise formt es ihren Geist, so dass die innere Freiheit selbst des Stärksten beeinflusst wird.“ - Albert Einstein
Schach
„Schach sollte überall auf der Welt Schulfach werden. Es fördert die geistige Auseinandersetzung. Es lehrt die Demut in der Niederlage.“ - Garri Kasparow
Schach
„Schach sollte überall auf der Welt Schulfach werden. Es fördert die geistige Auseinandersetzung. Es lehrt die Demut in der Niederlage.“ - Garri Kasparow
Schach
„Schach sollte überall auf der Welt Schulfach werden. Es fördert die geistige Auseinandersetzung. Es lehrt die Demut in der Niederlage.“ - Garri Kasparow
Schach
„Im Schach gewinnt jeder. Hat man Freude am Spiel - und das ist die Hauptsache - ist auch der Verlust einer Partie kein Unglück." - David Bronstein
Schach
„Im Schach gewinnt jeder. Hat man Freude am Spiel - und das ist die Hauptsache - ist auch der Verlust einer Partie kein Unglück." - David Bronstein
Schach
„Im Schach gewinnt jeder. Hat man Freude am Spiel - und das ist die Hauptsache - ist auch der Verlust einer Partie kein Unglück." - David Bronstein
Schach
„Im Schach gewinnt jeder. Hat man Freude am Spiel - und das ist die Hauptsache - ist auch der Verlust einer Partie kein Unglück." - David Bronstein
Schach
„Das Schachspiel übertrifft alle anderen Spiele so weit wie der Chimborasso einen Misthaufen." - Arthur Schopenhauer (Chimborasso = Berg in Südamerika.)
Schach
„Das Schachspiel übertrifft alle anderen Spiele so weit wie der Chimborasso einen Misthaufen." - Arthur Schopenhauer (Chimborasso = Berg in Südamerika.)
Schach
„Im Schach ist es erst dann möglich, ein großer Meister zu werden, wenn man die eigenen Fehler und Mängel erkannt hat. Genau wie im Leben.“ - Alexander Aljechin
Schach
„Im Schach ist es erst dann möglich, ein großer Meister zu werden, wenn man die eigenen Fehler und Mängel erkannt hat. Genau wie im Leben.“ - Alexander Aljechin
Schach
„Ich bedauere jeden, der das Schachspiel nicht kennt. Bringt es schon dem Lernenden Freude, so führt es den Kenner zu hohem Genuss." - Lew Tolstoi
Schach
„Ich bedauere jeden, der das Schachspiel nicht kennt. Bringt es schon dem Lernenden Freude, so führt es den Kenner zu hohem Genuss." - Lew Tolstoi
Schach
„Ich bedauere jeden, der das Schachspiel nicht kennt. Bringt es schon dem Lernenden Freude, so führt es den Kenner zu hohem Genuss." - Lew Tolstoi
Schach
„Ich bedauere jeden, der das Schachspiel nicht kennt. Bringt es schon dem Lernenden Freude, so führt es den Kenner zu hohem Genuss." - Lew Tolstoi
Schach
„Neben dem intellektuellen Reiz des Schachs ist der erzieherische Wert von Bedeutung. Schach lehrt Logik, Phantasie, Selbstdisziplin und Entschlossenheit.“ - Garri Kasparow
Schach
„Neben dem intellektuellen Reiz des Schachs ist der erzieherische Wert von Bedeutung. Schach lehrt Logik, Phantasie, Selbstdisziplin und Entschlossenheit.“ - Garri Kasparow
Schach
„Neben dem intellektuellen Reiz des Schachs ist der erzieherische Wert von Bedeutung. Schach lehrt Logik, Phantasie, Selbstdisziplin und Entschlossenheit.“ - Garri Kasparow
Schach
„Neben dem intellektuellen Reiz des Schachs ist der erzieherische Wert von Bedeutung. Schach lehrt Logik, Phantasie, Selbstdisziplin und Entschlossenheit.“ - Garri Kasparow

Neustart des Schachklubs nach 1 ½ Jahren erfolgreich

Nach 1 ½ Jahren coronabedingter Pause startete der Schachklub 1962 Ladenburg mit neuem Vorstand und neuem Spiellokal erfolgreich in die neue Spielrunde.

Während der Lockdowns hatten sich die Ladenburger Spieler und deren Freunde und Bekannte als Team SK 1962 Ladenburg in dem Ligasystem des Servers Lichess fit gehalten. Und dies mit sehr großem Erfolg: Bei den in schneller Folge ausgetragenen Ligaturnieren gelang es, in die erste Bundesliga aufzusteigen und dort sogar fünfmal den Deutschen Meistertitel zu erringen! In der ewigen Tabelle der Lichess Bundesliga steht der SK Ladenburg damit auf Platz 2.

Nun jedoch stand erstmal ein Wechsel im Vorstand (Dr. Michael Depner und Lennart Scheid) sowie des Spiellokals an. Im neuen Domizil in der Volkshochschule (Hauptstraße 39) findet das Jugendtraining freitags um 17 Uhr sowie der Spielabend freitags um 20 Uhr statt. Es gilt die 3g Regel.

Der erste Spieltag im neuen Gewande lieferte für die drei Mannschaften des Schachklubs gleich durchweg positive Ergebnisse: Alle drei Mannschaften gewannen, und zwar jeweils mit dem knappstmöglichen Ergebnis. Die erste Mannschaft (Verbandsliga) musste das schwere Auswärtsspiel zur Oberligareserve des BG Buchen antreten. In einem knappen Spiel siegten Ralf Scherer, Dr. Stephan Feil und Walter Blössl, Remisen zum knappen Sieg trugen Vadim Cernov, Stefan Neidig und Erich Müller bei. Entscheidend für den Erfolg waren die Tatsache, dass Cernov und Neidig gegen wesentlich stärker bewertete Gegner an den Spitzenbrettern standhielten und Dr.Feil seine Partie durch Zeitüberschreitung seines Gegners für sich entscheiden konnte. Die zweite Mannschaft siegte in der Bereichsliga gegen die nur zu siebt angetretene vierte Mannschaft des Walldörfer Zweitbundesligisten ebenfalls mit 4,5:3,5. Entscheidend war hier der Sieg von Dr.Tobias Linder am Spitzenbrett gegen einen um über 300 Punkte höher bewerteten Gegner. Einen weiteren Sieg steuerte Lennart Scheid bei, Harald Heckfuß gewann kampflos, und remis spielten Werner Gutzen, Jörg Stemmler und Damir Domovic. Vor allem Gutzens Partie war dabei hart umkämpft. Eine Liga tiefer, in der Bezirksklasse, wird aufgrund der Coronasituation nur mit Sechser- anstatt Achtermannschaften gestartet. Hier besiegte Ladenburg III Lindenhof III mit 3,5:2,5. Nach Siegen durch Jochen Kraft, Vadim Depner und Dr. Michael Depner hielt Raffael Ruess am Spitzenbrett das Remis und damit den Mannschaftssieg fest.

Nach diesem erfolgreichen Auftakt darf man gespannt sein, wie es im weiteren Saisonverlauf für die Teams des SK Ladenburg weitergehen wird – der Anfang ist auf jeden Fall höchst erfolgreich gemacht.

Nach langer Coronapause startete die Saison 21/22 am 10.10., und unser SK Ladenburg mit 3 Mannschaften. Die erste Runde hätte kaum besser verlaufen können, denn alle 3 Mannschaften konnten einen Sieg verbuchen. Interessanterweise gelang dies allen 3 Mannschaften jeweils mit einem Punkt Vorsprung, also dem denkbar knappsten aller Ergebnisse.

Corona ist zwar noch nicht ganz vorbei, aber im Schach geht es wieder los. Und auch bei uns, dem SK Ladenburg 1962 !

Am 17.11.2018 fanden die diesjährigen Schach-Jugendeinzelmeisterschaften des Bezirks Mannheim in Altlußheim statt. Unter der Regie des Bezirksjugendleiters Alan Avdagic und des Bezirksturnierleiter Winfried Karl und mit fürsorglicher Hilfe des Schach- und Skatclubs Altlußheim wurden die Bezirksmeister in 20-minütigen Schnellschachpartien bestimmt. Dabei spielte jeder Spieler 7 Partien im Schweizer System. Die Altersgruppen U8 und U10 wurden in einem Turnier zusammengefasst.

Letztlich setzten sich dieses Jahr wieder die favorisierten Vorjahressieger durch, allerdings diesmal jeweils in der höheren Altersklasse als im letzten Jahr.

Schachklub in der Saison angekommen

Nach dem schlecht verlaufenen ersten Spieltag, bei dem nur die zweite Mannschaft bei ihrem Auswärtsspiel in Tauberbischofsheim erfreulicherweise punkten konnte, gab es am vergangenen Sonntag deutlich günstigere Ergebnisse.

Der Schreiber dieser Zeilen spielte mit der Ersten bei Sandhausen. Nachdem wir am ersten Spieltag gegen die zuordnungsfreie Walldörfer Reserve in einem erst ganz schlecht aussehenden Kampf dann nur knapp das 4:4 verpassten, musste diesmal der erste Sieg her. Tatsächlich hatten wir schon aus der Eröffnung heraus nirgendwo Probleme; und im frühen Mittelspiel gelang es Ralf, seinem Gegner einen wichtigen Zentralbauern herauszuoperieren. Vadim war mit einem Mehrbauern herausgekommen, Stefan hatte eine ausgeglichene Position, Martin eine leicht angenehmere spanische Abtauschstellung; an den hinteren Brettern hatte Tim eine Initiative in einer Damengambitstellung, und die Positionen an den letzten drei Brettern waren kompliziert.

Bei den diesjährigen Badischen Jugendmeisterschaften erzielten Henrik Cernov und Vadim Depner in der U10 äußerst respektable Platzierungen. Das Teilnehmerfels bestand aus 34 jungen Schachspielern, zumeist die Erst- oder Zweitplatzierten aus den jeweiligen Bezirken. Die Partien gingen über 60+30 Minuten und unterlagen der DWZ Wertung.

Am 18.11.2017 richtete der Schach- und Skatclub Altlußheim die Bezirksjugendeinzelmeisterschaften 2017 für den Bezirk Mannheim aus. Die Altersklassen U8-U12 spielten mit einer kurzen Bedenkzeit von jeweils 20 Minuten. Während es in der U12 einen neuen Champion mit Mika Kühnle (SK Großsachsen) gab, setzten sich in der U10 mit Vadim Depner (SK Ladenburg) und in der U8 mit Marco Yang (SK Großsachsen) jeweils die Vorjahressieger durch. Beide gewannen souverän alle Spiele in Ihren Altersklassen. Lennart Scheid (SK Ladenburg) wurde Bezirksjugendmeister in der U16.

Alle Sieger qualifizieren sich für die Badischen Meisterschaften im Januar 2018.

Online

Aktuell sind 3 Gäste und keine Mitglieder online

Suchen

Aufgabe des Tages

Login

Spielabend

Schachklub Ladenburg 1962 e.V.
Hauptstraße 39
68526 Ladenburg
(Volkshochschule)

Spielabend freitags ab 20.00 Uhr
Jugendtraining freitags ab 17.00 Uhr
Schulferien geschlossen

Es gilt die 3G Regel.

Nächste Termine

  • 29 Okt
    Deizisauer Herbstopen 00:00 to 00:00

    http://herbstopen.de/

  • 29 Okt
    Heidelberger Schachherbst 00:00 to 00:00

    https://www.berndschessfactory.de/

  • 29 Okt
    Jugendtraining 17:00 to 20:00

  • 29 Okt
    Spielabend 20:00 to 00:00